Entweder bist du meiner Meinung oder ich blocke dich, entfreunde dich, schneide dir die Kehle durch!
Was uns unter Stress setzt, ist nicht die hektische Welt.
Sondern ein links wie rechts übergriffiges Bescheidwissertum.
Wenn jemand - ungefragt - betont, er habe "keinen Prüfauftrag für die Arbeit von Aschbacher erhalten", dann stellen sich bei mir die Nackenhaare auf. Wenn nach Vorliegen des Prüfresultats postwendend von der Opposition Rücktrittsaufforderungen hinausposaunt werden, dann frage ich mich, wem die "Beute des Plagiatsjägers" wohl nützt?
2021-01-09 19:30 ZiB Mission completed!

Arbeitsministerin Aschbacher tritt zurück

Unter einem Hauch von "Silberschein" scheint die Frage "cui bono?" beantwortet zu sein.  😉
... ging an Kurier, Presse, Krone, Standard, ORF, Falter und an die APA mit der Bitte um Veröffentlichung, um unsere Bundesregirung bei ihrer Kommunikation zu unterstützen.

Auch an die Posstelle des Bundeskanzleramts wurde die Bitte gerichtet, den Brief an die Herren Kurz, Anschober und Blümel weiterzuleiten.

Mal sehen, was daraus wird.
Fühlt Euch frei, die Botschaft zu verbereiten!